Schlepperfreunde Klein-Auheim e. V. 

Über uns

Schlepperfreunde Klein-Auheim e.V.

In Hanaus Stadtteil Klein-Auheim gab es schon seit langen eine kleine Gruppe, die sich mit alten Traktoren und anderen Landmaschinen in ihrer Freizeit beschäftigte, die meisten zur Futterbeschaffung ihrer Tiere. 

Die Gründung eines Vereins war schon oft im Gespräch, am 6. Sept. 2001 wurden 18 Einladungen zur Gründungsversammlung verschickt. Am Sonntag, den 23.09.2001 war es endlich soweit. Man traf sich um 19:00 Uhr im Auheimer Gasthof "Zum Grünen Baum" . Es brauchte nicht vieler Worte, da konnte der Versammlungsleiter, Tim Siwak, die 13 Personen zur Gründung der Schlepperfreunde überzeugen. Es mussten noch viele Dinge geklärt und beschlossen werden, z. B. die Satzung, der Vorstand, Mitgliedsbeiträge, Aktivitäten und Ziele des Vereins. Erste Aufgabe des Vorstandes war die Eintragung des Vereins ins Vereinsregister. 

Dazu musste eine Satzung geschaffen und von der Mitgliederversammlung am 6. 1. 2002 in Kraft gesetzt werden. Am 1. März 2002 war es geschafft, der Verein wurde als gemeinnütziger Verein ins Vereinsregister eingetragen und durfte sich Schlepperfreunde Klein-Auheim e. V. nennen. 

 

von links: Tobias Adam, Markus Köppe, Christopf Rotter,  Markus Böcher , Tim Siwak

 

Die Schlepperfreunde nutzten jede Möglichkeit der Öffentlichkeitsarbeit aus und machten ganz Hanau und Umgebung auf sich aufmerksam. Es wurde am Klein-Auheimer Weihnachtsmarkt, an der Weihnachtsfeier der RSG Fasanenhof, und am Faschingszug mit großem Erfolg teilgenommen. 

Auch die Presse berichtete (s. Berichte) großzügig über Auheims jüngsten Verein, in der Hanau-Post, Heimat-Post, im Hanauer Anzeiger, im Hanauer Bote, im Äppler und sogar in der Frankfurter Rundschau standen Artikel über die Schlepperfreunde. So gelang es auch bis zum 18.02.2002, einen Mitgliederstand von 31 Aufzubauen. 

Die erste Ausfahrt fand am 12.01.2002 zur Holzversteigerung nach Dudenhofen mit anschließendem Wintergrillen statt. Der erste größere Ausflug führte am 5. Mai 2002 mit einem Omnibus zur Traktorama nach Sinsheim, an dem auch die Traktorenfreunde Seligenstadt e. V. . teilnahmen, mit denen gute Kontakte geknüpft wurden. 

Zur Teilnahme am Ortsvereinsturnier des FC Alemannia am 31.Mai 2002, riefen die Schlepperfreunde Ihre Fußballmannschaft ins leben. 

Der Terminkalender steht bei den Schlepperfreunden meist voll (s.  Termine).

Großer Beliebtheit erfreut sich das Schlepper-Frühlingsfest unter dem Motto "Klein aber Fein" jährlich am ersten Maiwochenende. 

Immer Freitags ab 19 Uhr ist ein "offener" Treff/Stammtisch auf dem Vereinsgelände. Des weiteren nehmen die Mitglieder an div. Treckertreffen, Ausfahrten und Festen teil. Größtes Event ist Traktor-Weltmeisterschaft  am Großglockner, hieran haben bereits viermal die Mitglieder, zuletzt 2019, teilgenommen.

Seit Januar 2019 haben die Schlepperfreunde ein neues Domizil für ihre Traktoren und landwirtschaftlichen Maschinen im RadWerk  in der Gutenbergstraße 7 in Klein-Auheim.

Bei den Schlepperfreunden Klein -Auheim e.V. ist jedes Mitglied willkommen, egal ob aktiv oder passiv, ob jung oder Alt. Wir freuen uns über jede unterstützende Hand.